LJV erhält Auszeichnung

Im Rahmen der Messe Intergastra 2020 überreichte MdL Peter Hauk die Auszeichnung der Regionalkampagne Wild aus der Region.

  • Foto: Simon Keck

    Foto: Simon Keck

Erstellt am 18.02.2020

Auf der Bühne der DEHOGA wurde der Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V. für die Kampagne Wild aus der Region ausgezeichnet. Samuel Golter nahm die Urkunde stellvertretend für den LJV, überreicht durch Minister Hauk, entgegen. Dem Verbraucher soll regionales Wild ganzjährig schmackhaft gemacht werden. Hierfür ist eine gute Kooperation der Gastronomie und der Jägerschaft sehr wichtig. In sehr informativen Gesprächen mit Gastronomen bewarb Golter das Thema „Leichte, wilde Sommerküche“. „Wild kann nicht nur deftig. Das magere Fleisch unseres Wildes passt perfekt auch in die Sommerzeit! Probieren Sie doch mal einen frischen Salat mit gegrillten Streifen vom Wild auf Ihrer Karte! Nehmen Sie Kontakt zu den örtlichen Jägern auf und punkten Sie durch Regionalität und Naturverbundenheit bei Ihren Gästen. Ein nachhaltiger erzeugtes Lebensmittel tierischen Ursprungs gibt es sonst nicht.“

Aber auch für Jäger gilt: Gehen Sie in die Initiative und bieten Sie ihr Wild aktiv beim örtlichen Gastronom an. Liefern Sie ihm küchenfertige Stücke und Rezeptideen, weg vom klassischen Braten.

Erstellt am 18.02.2020
Zurück zur Übersicht