Wildes vom Grill

"Angrillen" auf Schloß Kirchberg

  • Foto: LJV

    Foto: LJV

Erstellt am 23.05.2019

In einem Modellprojekt, das seit Herbst 2018 läuft und beim Landesjagdverband von unserem Vermarktungsprofi Samuel Golter betreut wird, wollen Landesjagdverband und Ministerium Ländlicher Raum zusammen mit der Bäuerlicher Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) und EDEKA Südwest, Verbrauchern Wild speziell zum Grillen im Sommer schmackhaft zu machen und das Angebot von Wild und Wildprodukten im Lebensmitteleinzelhandel zu verbessern.

Künftig bietet EDEKA Südwest seinen Märkten an, dass sie saisonal frisches Wildbret, Wildprodukte zum Grillen (Würste, Spieße), aber auch Wildgulasch und Wurst in Dosen beziehen und an Verbraucher verkaufen können.

Das „Angrillen“ auf Schloß Kirchberg mit Landwirtschaftsminister Hauk am 22.5. war der Auftakt zu diesem gemeinsamen Projekt.  Es wird vom MLR bis Anfang Juni mit Radiospots in verschiedenen Sendern beworben (Sender und Sendezeiten unter www.vondaheim.de.

 

Erstellt am 23.05.2019
Zurück zur Übersicht