Gesetzesinitiative zur Abschaffung der Jagdsteuer

Der Landtag hat heute über einen Gesetzentwurf zur Abschaffung der Jagdsteuer beraten

Erstellt am 16.07.2015

Die FDP-Fraktion hat heute einen Antrag zur Abschaffung der Jagdsteuer durch Änderung des Kommunalabgabengesetzes in den Landtag eingebracht .Siehe beigefügte Pressemeldung. Der LJV begrüßt diese Initiative, weil die Jagdsteuer antiquiert ist und die Jägerschaft für Leistungen, die zum Wohle von Natur und Gesellschaft erbracht werden, mit einer Steuer bestraft. An erster Linie z.B. für die freiwillige Entsorgung von Unfallwild. Da die Jagdsteuer nur noch in fünf Kreisen erhoben wird, sollten die politisch Verantwortlichen den Mut aufbringen, dieser Steuer endlich die rechtliche Grundlage zu entziehen. Zahlreiche Bundesländer haben dies bereits vorgemacht. Nach der heutigen ersten Beratung wurde sie an die zuständigen Ausschüsse verwiesen. Die Entscheidung durch den Landtag fällt voraussichtlich nach der Sommerpause. 

Erstellt am 16.07.2015
Zurück zur Übersicht