Jagdwochenende in Hornberg-Niederwasser

vom 24.-26. November 2017

40 Jägerinnen trafen sich vom 24.-26.11.2017 zu einem gemeinsamen Ansitzwochenende in Hornberg-Niederwasser im Hotel "Schöne Aussicht".

Die Jagd fand in 2 Revieren statt. Bruno und Margrit Imhof aus Schonach sowie Herbert Duffner von der "Schönen Aussicht" in Hornberg stellten ihre Reviere freundlicherweise zur Verfügung. Pünktlich um 14.00 Uhr brach eine kleine Gruppe Jägerinnen zu einem Spaziergang zum sogenannten "Karlstein" auf. Trotz Regen bot sich ein wunderschöner Ausblick über die Schwarzwaldhöhen und über die Reviere, die am anderen Tag bejagt wurden.

Nach dem Bezug der Zimmer traf man sich zum gemeinsamen Abendessen. Im Anschluss daran stellte Luis Hunt den Deutschen Bogenjagdverband mit einer hochinteressanten Präsentation den Jägerinnen vor. Da diese Jagdmöglichkeeit in Deutschland noch verboten ist, gab es viel Diskussionsbedarf. Das umfangreiche Wissen und seine Erfahrungen wurden von Luis geduldig weitergegeben.

Am Samstag trafen sich die Jägerinnen trotz Regenwetter zu einem 3-stündigen Morgenansitz. Am Nachmittag ging es nochmal raus zum Abendansitz. Hier war das Wetter besser - beginnender Schneeefall verwandelte die Höhe des Schwarzwaldes um Hornberg und Schonach in eine herrliche Winterlandschaft. Die Jagdstrecke wurde durch einige Bläserinnen musikalisch umrahmt.

Im Hotel ließen die Jägerinnen samt Jagdherren und Helfern den Tag in gemütlichger und fröhlicher Runde ausklingen.

Nach einem vorzüglichen Frühstück am Sonntagmorgen kam man einstimmig zu dem Vorhaben, dort bald wieder ein gemeinsames Jagdwochenende verbringen zu wollen.

 

 

Erstellt am 04.12.2017
Zurück zur Übersicht