Bundesweites Fachsymposium – Live verfolgen

Das Symposium am 14. Mai in Potsdam wird gestreamt und kann live verfolgt werden

Erstellt am

Das Fachsymposium findet am 14. Mai 2022 von 9 Uhr bis 12:30 Uhr statt.
Link: https://landesjagdverband.we-bcast.de 

Am 4. März dieses Jahres hat Brandenburgs Landwirtschaftsminister Axel Vogel (Bündnis90/Die Grünen) dem Landesjagdbeirat einen Vollgesetzentwurf zum Ersatz für das vorhandene und bewährte Jagdgesetz in Brandenburg vorgestellt. Dieser sorgt für Aufregung unter den Landnutzern.

Der vorliegende Entwurf ist geprägt von der Unkenntnis über das jagdliche Miteinander im ländlichen Raum und stellt alles in Frage, wofür wir Jäger uns engagieren – Naturschutz, Tierschutz, Artenvielfalt und nicht zuletzt ehrenamtliches Engagement für Flora und Fauna. Deshalb werden wir uns im Rahmen unseres Jägerfestes diesem Thema wissenschaftlich annähern und veranstalten ein bundesweites Fachsymposium. Es haben bereits viele bekannte Persönlichkeiten aus der gesamten Bundesrepublik ihr Kommen zugesichert.

Folgende Vorträge sind geplant:

  • Ralph Müller-Schallenberg: Zur Novelle des Landesjagdgesetzes – primär in rechtlicher Hinsicht
  • Prof. Dr. Dr. habil. Sven Herzog: Neoliberalismus trifft Neosozialismus- oder: welche Absichten stehen hinter dem Jagdgesetzentwurf in Brandenburg?
  • Dr. Daniel Hoffmann: Jagd schützt Artenvielfalt – Hege als zentrales Element des Wildtiermanagements.
  • Frank Schneider: Aus Sicht Landwirtschaft und Jagdgenossenschaften

Hier klicken, um das Fachsymposium live zu verfolgen.

 

tr