Dreizehn neue Naturpädagoginnen und Naturpädagogen

Am 27. Juni legten 13 NaturpädagogInnen an der Landesjagdschule ihre Prüfungen ab.

Erstellt am

Am Morgens des 27. Junis ging es in den Wald, wo die praktische Prüfung für Naturpädagogik stattfand. Dankenswerter Weise erklären sich die Grundschulen der Umgebung jährlich bereit, ihre Klassen für die Prüfungen zur Verfügung zu stellen. Die Kinder wurden von den Prüflingen im Wald empfangen und konnten eine interessante und gut vorbereitete Stunde erleben. Spielerisch brachten die werdenden Naturpädagogen den Kindern die Natur nahe und begeisterten sie für den Lernort Wald und Natur.

Nach einem kleinen Mittagessen fanden die theoretischen Prüfungen von 20 Minuten statt. Im Anschluss erhielten alle ihr Zertifikat und nennen sich jetzt „Naturpädagogen des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg“. Herzlichen Glückwunsch!