Jagd im Bundesrat

Podcast mit LJM Dr. Friedmann

Erstellt am 22.12.2020

Für die Landesvertretung Baden-Württemberg produziert der Vertreter des Landes in Berlin, Staatssekretär Dr. Andre Baumann, nach jeder Bundesratssitzung eine Podcast-Folge (DRUCK SACHE). Damit sollen Hintergründe zu einzelnen, teilweise auch sperrigen Themen der Bundesratstagesordnung ausgeleuchtet werden. Der letzte Podcast des Jahres 2020 widmet sich auch dem Thema „Jagd“. Im Bundesrat wurde der Entwurf der Novelle des Bundesjagdgesetzes beraten. Schwerpunkt war u.a. der Bereich „Wald und Wild“.

Podcast-Partner beim Thema „Jagd“ war Landesjägermeister Dr. Friedmann.

So kommen Sie zum Podcast in der Mediathek des Staatsministeriums:

https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/media/mediathektopic/vertretung-des-landes-baden-wuerttemberg-beim-bund/mid/druck-sache-9/

(Einführung: 0:00 bis 1:14, eigentliches Thema von 8:30 bis 17:14)  

 

Was hat der Bundesrat zur Novelle des Bundesjagdgesetzes beschlossen?

Das geht aus dem Podcast leider nicht hervor. Wer sich aber dafür interessiert, kann sich hier auf der Seite des Bundesrats informieren. Der DJV hat sich kritisch zu einigen Änderungwünschen geäußert.

Kurz gesagt will der Bundesrat insbesondere bei der Jägerprüfung, bei der Verwendung von Kugelmunition und beim Thema Waldumbau Änderungen, die gegenüber dem Kabinettsbeschluss eine Verschärfung darstellen würde. Der DJV hat dazu eine ausführliche Stellungnahme erarbeitet. Das Gesetz geht im ersten Quartal 2021 in die nächste parlamentarische Runde.   

 

 

 

Zurück zur Übersicht