Junge Jäger Jagd 2011

Anfang Dezember machten sich elf Junge Jäger aus dem Süden auf den langen Weg nach Ueckermünde am Stettiner Haff in Mecklenburg-Vorpommern. Dort wurde zwei Tage auf Rot-, Dam-, Muffel-, Reh- und Schwarzwild gejagt. Die Jagden bei der Bundesforstverwaltung waren sehr gut organisiert und das Wildvorkommen war sehr gut! Am Ende der beiden Jagdtage trugen die Jungen Jäger mit einem Hirsch, sieben Sauen und einem Reh zu der insgesamt großen Strecke bei.Alle Beteiligten haben die Jagd sehr genossen und planen für nächstes Jahr evtl. einen längeren Jagdaufenthalt im Hohen Norden!

Erstellt am 27.02.2014
Zurück zur Übersicht