Jung(e)Jäger-Schießen am Dornsberg

Am 4. November fand am Dornsberg das erste Jung(e)Jäger-Schießen unter fachkundiger Anleitung statt.

Erstellt am

Gemeinsam mit Landesobfrau Cosima Zeller, dem Landesobmann für Schießwesen Ralf Lesser und seinen fleißigen Helferlein fand am 04. November am Dornsberg das landesweite Jung(e)Jäger-Schießen statt. 24 Schützen nutzen die Möglichkeit, ihre Leistungen im Jagdparcours unter fachkundiger Anleitung zu verbessern. Die Resonanz der Teilnehmer: "Wir wünschen uns mehr solcher Veranstaltungen!"

Ralf Lesser ermutigte die Schützen, ihr Potenzial durch Üben und passende Schäfte zu verbessern. Außerdem ehrte er die Schützen mit den fünf besten Ergebnissen mit einer Urkunde. Wer weiß, vielleicht sieht man diese bald bei landesweiten oder sogar bundesweiten Schießwettbewerben.

Von 60 möglichen Tauben schossen

Johannes Uhrhan 49
Marlon Ries 44
Christoph Märkle  41
Christian Sterk 40
Moritz Mauz 38

Anbei finden Sie die gesamte Ergebnisliste. Ein Bilderpool folgt in Kürze.