LJV-Artenschutzprogramm 2021

Wie in den Vorjahren, können Jägerinnen und Jäger durch das LJV-Artenschutzprogramm eine Bezuschussung für Saatgut und Biotoparbeiten beantragen.

  • Foto: René Greiner

    Foto: René Greiner

Erstellt am 01.02.2021

Beim Artenschutzprogramm fördert der Landesjagdverband (LJV) seine Mitglieder um eine artenreiche Kulturlandschaft zu erhalten, Lebensräume neu zu gestalten und diese zu verbessern. Qualitativ hochwertige Lebensräume für Wildtiere sind kein Selbstläufer. Wer attraktive Äsungsflächen für Rehwild und Feldhase oder Brut- und Deckungsflächen für Rebhuhn und Fasan in seinem Revier vorfinden möchte, sollte sich nicht nur auf die Agrarförderprogramme und andere Akteure verlassen. Mit dem Jagdrecht ist die Pflicht zur Hege verbunden. Der waidgerechte Jäger, die waidgerechte Jägerin, wird ohnehin aus innerem Antrieb aktiv für Wild und Natur. Der LJV unterstützt Sie dabei.

Hier geht’s zum LJV-Artenschutzprogramm.

Zurück zur Übersicht