Stellenausschreibung beim LAZBW

Das Referat der Wildforschungsstelle sucht Projektmitarbeiter/in (w/m/d) für das Pilotprojekt zur Etablierung eines Qualitätszeichens für Wildbret aus Baden-Württemberg (QZBW).

  • Foto: LJV/Sophia Lorenzoni

    Foto: LJV/Sophia Lorenzoni

Erstellt am 27.04.2021

Beim Landwirtschaftlichen Zentrum für Rinderhaltung, Grünlandwirtschaft, Milchwirtschaft, Wild und Fischerei Baden-Württemberg (LAZBW) ist im Referat 42 – Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg (WFS) – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Projektmitarbeiter/in (w/m/d) für das Pilotprojekt zur Etablierung eines Qualitätszeichens für Wildbret aus Baden-Württemberg (QZBW) in Vollzeit befristet für 2 Jahre und 3 Monate zu besetzen. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich den dafür zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln. Dienstort ist Aulendorf. Das LAZBW ist eine Landesanstalt mit ca. 190 Beschäftigten einschl. ca. 25 Auszubildenden mit Standorten in Aulendorf, Wangen und Langenargen. In der Wildforschungsstelle erwartet Sie ein interdiziplinär aufgestelltes Team, welches ein breites Spektrum im Bereich der Wildtierforschung und des Wildtiermanagements bearbeitet. Möglichkeiten der fachlichen Fort- und Weiterbildung sind gegeben.

Bewerbungsfrist: 14.05.2021

 

Projektziel:
Im Vordergrund der Jagdausübung steht der Gewinn eines hochqualitativen Lebensmittels. Mit zunehmenden Wildbeständen kann sich die Vermarktung von Wildbret für den einzelnen Jäger allerdings als schwierig erweisen. Die Einführung eines neutralen, staatlich getragenen Qualitätssicherungssystems wie dem Qualitätszeichen Baden-Württemberg (QZBW) welches das Vertrauen der Verbraucherinnen und Verbraucher in heimische Wildprodukte stärkt, soll zur Stärkung der regionalen Wildbretvermarktung in einem Pilotprojekt umgesetzt werden. Der Produktbereich „Wildbret und Wildprodukte“ soll über das Projekt in das QZBW neu aufgenommen und ausgearbeitet sowie in der Praxis umgesetzt werden. Ziel ist über das Qualitätszeichen die besondere Qualität und Herkunft des Produktes aus Baden-Württemberg hervorzuheben und so eine Stärkung der Wildbretvermarktung lokal zu erreichen. Im Rahmen des Pilotprojektes soll ein umfassendes Qualitätsmanagement- und Zertifizierungssystem erarbeitet werden, welches sicherstellt, dass die geltenden Qualitäts- und Herkunftsanforderungen eingehalten werden können.

Die genaue Stellenausschreibung finden Sie hier.

 

Zurück zur Übersicht