Vierter residenter Wolf im Land

Drei Wolfsrüden im Schwarzwald dauerhaft ansässig

Erstellt am

Wie das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft BW am 10.1.2022 bekannt gab, hält sich im Schwarzwald ein dritter Wolfsrüde (GW 2103m) dauerhaft auf.

Der Wolf wurde erstmals im Mai 2021 genetisch bestätigt, erneute Bestätigungen gab es im Dezember 2021 im Raum Wieden (Lkr. Lörrach) durch einen Rehriss und Kot. 

Gemäß den bundesweiten Monitoring-Standards erfüllt GW2103m die Kriterien, nach denen ein Wolf als resident gilt, wenn er sich nachweislich mindestens sechs Monate in einem Gebiet aufhält.

Damit gibt es in Baden-Württemberg insgesamt vier residente Wolfsrüden:

  • GW852m, seit 2017 im Nordschwarzwald ansässig,
  • GW1129m, seit 2020 im Südschwarzwald sesshaft,
  • GW2103m, seit 2021 im Südschwarzwald resident,
  • GW1832m: seit 2021 im Odenwald resident.