Vorsicht bei der Erntejagd

Bundesweit ist die Ernte verschiedener Feldfrüchte in vollem Gange. Erntejagden sind geeignet, die Zahl der Wildscheine zu reduzieren. Gerade vor dem Hintergrund der drohenden Afrikanischen Schweinepest ist dies notwendig. Wildschweine leben inzwischen oftmals vier bis fünf Monate im Jahr in der Feldflur und fühlen sich dort "sauwohl".
Sicherheit muss bei Erntejagden oberste Priorität haben und geht immer vor Jagderfolg. Die tragischen Unfälle aus dem vergangenen Jahr müssen für uns Jäger ein deutliches Warnsignal sein. Wir empfehlen, bei Erntejagden Hochsitze einzusetzen, damit ausreichend Kugelfang vorhanden ist. Jäger sollten grundsätzlich singnalfarbene Kleidung tragen und einen Mindestabstand zu Erntefahrzeugen und Nachbarschützen einhalten. Verkehrsteilnehmer sollten durch Warnschilder auf den laufenden Jagdbetrieb aufmerksam gemacht werden.
Wichtige Informationen rund um das Thema Erntejagd hat der Deutsche Jagdverband für Sie in zwei kurzen Videos aufbereitet.

Erstellt am 09.08.2019 Erstellt am 09.08.2019
Zurück zur Übersicht