Ein Bruch für ein praxisgerechtes Jagdrecht

Aktion Bruch für eine praxisgerechtes Jagd-und Wildtiermanagementgesetz ist angelaufen.

Erstellt am 09.10.2014

Das JWMG ist seit gestern im parlamentarischen Verfahren. Es bedarf aus Sicht des LJV jedoch noch deutlicher Nachbesserungen beim vorliegenden Entwurf. Gestern haben wir deshalb die die Aktion "Bruch" eingeleitet. Die Kreisjägermeister/Innen oder ihre Vertreter besuchten als Startschuss die Redaktionen und überreichen einen Bruch und das Faltblatt. Eine landesweite Pressemeldung unterstützen die Aktion. Bitte nutzen Sie jede Gelegenheit einen Bruch und das Faltblatt mit unseren Forderungen zu überreichen; Ihren Abgeordneten, Medienvertretern, sonstigen Entscheidungsträgern oder Interessierten. Tragen Sie einen Bruch am Hut oder Revers bei allen bietenden Gelegenheiten und Veranstaltungen und verteilen Sie das Faltblatt mit den Argumenten. Ihrer Kreativität und Ihren Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Handling ist einfach: Das Faltblatt am besten farbig ausdrucken, so oft Sie es benötigen, entsprechend auf Vorder- und Rückseite kopieren und einmal falten.  Danke für die Unterstützung! Anbei das Faltblatt mit den Argumenten und konkreten Forderungen.

Erstellt am 09.10.2014
Zurück zur Übersicht