Feldhasen im Scheinwerferlicht

Hasenzählung im Frühjahr - die spannende Bestandsaufnahme bei Meister Lampe

Seit 1997 werden in Baden-Württemberg Feldhasen systematisch erfasst. Zur Zeit beteiligen sich rund 100 Reviere in Baden-Württemberg an dem Monitoringprogramm, dem so genannten Niederwildzensus. 

Der Niederwildzensus Baden-Württemberg ist ein Projekt der Wildforschungsstelle des Landes Baden-Württemberg und ist in das Programm WILD –Wildtier Informationssystem der Länder Deutschlands- integriert. Dort laufen Zählungen aus ganz Deutschland zusammen. Das WILD ist ein Programm des Deutschen Jagdschutz-Verbandes (DJV), der Wildtierzählungen bundesweit koordiniert und finanziert.

Erstellt am 17.04.2014
Zurück zur Übersicht