Gemeinsam Jagd erleben: Drei Gewinner aus BW

Sabrina Müller und Johanna Spahn aus Heilbronn haben bei der bundesweiten Aktion "Gemeinsam Jagd erleben" einen Jagdschein und einen Falknerjagdschein gewonnen.

Erstellt am 09.02.2018

Tote Tiere, alte Männer mit Hut und dreckige Geländewagen - Vorurteile über die Jagd gibt es genug. Deshalb haben der Deutsche Jagverband und die dlv-Jagdmedien die Aktion "Gemeinsam Jagd erleben" ins Leben gerufen. Die Idee: Jäger nehmen Nicht-Jäger mit ins Revier und zeigen Ihnen, was die Faszination Jagd wirklich ausmacht. Die besten Texte, Fotos oder Videos über die gemeinsamen Erlebnisse werden jedes Jahr auf der Messe "Jagd und Hund" in Dortmund prämiert. Am 2.2.2018  war es wieder so weit - und es gab gleich mehrere Gewinner aus Baden-Württemberg: Den ersten Platz haben Sabrina Müller und Johanna Spahn aus Bad Wimpfen (Heilbronn) mit ihrem Beitrag „Beizjagd als Weihnachtsgeschenk" gewonnen. Als Preis erhalten Sie einen kostenlosen Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung an der Landesjagdschule am Dornsberg.

 

Stephan Wunderlich, der Vorsitzende des Deutsche Falkenorden (DFO) Baden-Württemberg, hatte sogar noch eine weitere Überraschung im Gepäck: Zusätzlich zum Jagdscheinkurs erhalten die beiden Frauen einen Vorbereitungskurs auf die Falknerprüfung. „Das ist Wahnsinn. Johanna und ich freuen uns sehr und werden den Jagdschein gemeinsam in Angriff nehmen“, sagte Sabrina Müller bei der Verleihung.

 

Wunderlich war es auch, der Müller und Spahn mit auf die Jagd genommen hatte: Im Januar 2017 waren sie zusammen auf einer Kanninchenjagd. "Auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für meine Freundin Johanna, die zur Zeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der Greifvogelstation in Bad Friedrichshall macht, hatte ich die Idee, sie einmal zu einer echten Beizjagd einzuladen", erzählt Müller. Ihr Vater habe dann den Kontakt zu Stephan Wunderlich hergestellt. Und sie waren begeistert von der Jagd: "Am beeindruckendsten fanden wir das Zusammenspiel von Vogel, Hund und Mensch unterstützt durch das Frettchen."

Unter den Preisträgern war eine weitere Teilnehmerin aus Baden-Württemberg: Jessica Becker aus Gaggenau (Raststatt) hat mit ihrem Beitrag "Ein Steinadler als Jagdbegleiter" einen Jagdrucksack von Fjällräven gewonnen.

 

 

Weitere Informationenen zur Aktion "Gemeinsam Jagd erleben"

Gemeinsam Jagd erleben ist eine Aktion des DJV und der dlv-Jagdmedien (unsere Jagd, PIRSCH, Niedersächsischer Jäger, jagderleben.de). Dabei rufen die Kooperationspartner alle Jäger auf, einen Nichtjäger mit ins Revier zu nehmen. Ziel ist es, möglichst vielen Nichtjägern das Waidwerk nahe zu bringen, zu zeigen was wirklich dahinter steht und mit Vorurteilen aufzuräumen. Durch die Aktion soll die breite Öffentlichkeit auf den Beitrag der Jagd für den Erhalt des Wildes und der Natur aufmerksam gemacht werden. Die Aktion stützt sich vor allem auf die Kampagnen-Website www.jaeben.jagderleben.de (dlv-medien) sowie auf die Facebookseite www.facebook.com/jaeben.jagd.erleben (DJV). Sie findet im Jahr 2015 zum ersten Mal statt.

Erstellt am 09.02.2018
Zurück zur Übersicht