Neues zur EU-Feuerwaffenrichtlinie

Entwarnung durch EU-Parlamentarier

Erstellt am 25.08.2016

Unter dem Eindruck verheerender Attentate durch Terroristen in Frankreich und Belgien beschloss die EU, die EU-Feuerwaffenrichtlinie zu ändern.

Die ersten Entwürfe waren für legale Waffenbesitzer ein Schlag ins Gesicht und ließen das Schlimmste befürchten.

Nun geben EU-Parlamentarier aus Deutschland "Entwarnung": der Entwurf der EU-Waffenrichtlinie wurde erheblich
entschärft, deutsche Jäger und Sportschützen haben nach ihren Angaben keine wesentlichen Änderungen zu befürchten. 
 

Erstellt am 25.08.2016
Zurück zur Übersicht