Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung – Der Weg zum „Grünen Abitur“

Wenn Sie die Jägerprüfung machen wollen, müssen Sie einen Vorbereitungskurs
besuchen, der theoretisches Wissen und praktische Kenntnisse vermittelt.
Es gibt verschiedene Kursangebote, aus denen Sie das für Sie
geeignete wählen können.

Individuelle Bedürfnisse werden durch vielfältige Angebote abgedeckt

Kursangebote

Besuch eines Kurses in der örtlichen Jägervereinigung im Bereich Ihres Wohnorts:
Diese Kurse finden oft über einen Zeitraum von September bis April des nächsten Jahres statt.

1 – 3 Kursabende in der Woche sowie Schießtraining und Vermittlung von Revierpraxis an Wochenende runden das Angebot ab. Manche Jägervereinigungen bieten inzwischen auch Kompaktkurse, z.B. in den Sommerferien an.
Information zu Kursen finden Sie auf den Homepages der Jägervereinigungen unter dem Menüpunkt „Aus-und Fortbildung“. 

Ausbildung an der Landesjagdschule Dornsberg des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg
Die Landesjagdschule bietet verschieden Kursvarianten an:
• Blockkurs mit fünf Blöcken an Wochenenden (Freitag bis Sonntag)
• Blockkurs in drei Blöcken an Wochenenden und einwöchige Intensiv-Wiederholung
• Drei-Wochen-Kompaktkurs in den Sommerferien
Informationen über die Landesjagdschule auf unserer Homepage oder direkt über www.landesjagdschule.de.

Kurs an einer privaten Jagdschule:
In Baden-Württemberg gibt es eine ganze Reihe privater Jagdschulen, die verschiedene Kursformen anbieten. Entsprechende Informationen über Angebote in Baden-Württemberg finden Sie in Jagdzeitschriften oder im Internet (Suchmaschine „Jagdschulen BW“).
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Jagdschule empfehlen können.

Erstellt am 06.08.2014
Zurück zur Übersicht