MLR veröffentlicht Referentenentwurf des neuen "Jagd-und Wildtiermanagementgesetzes"

Landesjagdverband lehnt Diktat des Naturschutzes ab und kritisiert unnötige Bevormundung: „Wir sind Jagd“

Das Ministerium hat am 24.3.2014 den Entwurf des Jagd-und Wildtiermanagementgesetzes Baden-Württemberg (JWMG) den beteiligten Verbänden übermittelt.

Der Landesjagdverband stellt dazu fest:
die selbstgesteckten Ziele Deregulierung, mehr Praxisbezug und Stärkung der Eigenverantwortung wurden deutlich verfehlt. Dafür sollen den Naturschutzbehörden weitreichende Befugnisse eingeräumt werden - ein im Jagdrecht in Deutschland bisher einmaliger Vorgang.

Der LJV lehnt den Entwurf in dieser Form deshalb ab und sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf.

Erstellt am 20.05.2014
Zurück zur Übersicht