Tipps zur Postkartenaktion

Die Postkartenaktion des Landesjagdverbandes und seiner Mitglieder ist erfolgreich angelaufen. Sowohl die Tagespresse als auch die „Landesschau aktuell“ des SWR-Fernsehens haben darüber berichtet. Auch erste Reaktionen von Abgeordneten liegen schon vor. Häufige Fragen von Mitgliedern zu dieser Aktion sollen im Folgenden beantwortet werden.

Woher bekomme ich die Adressen der Landtagsabgeordneten?

Von den in Heft 8/2013 abgedruckten Protest-Postkarten sind zwei Karten noch nicht adressiert. Diese Karten senden Sie bitte an Ihre örtlichen Landtagsabgeordneten, vor allem an die der Regierungskoalition. Deren Adressen erhalten Sie bei Ihren Kreisjägermeistern, Hegeringleitern und Obleuten oder im Internet unter www.landtag-bw.de, Rubrik Abgeordnete / Excel-Liste WP15 Abgeordnete.

Welche Forderungen schreibe ich auf die Karten?

Auf den Postkarten an die Politiker sollen kurze und prägnante Forderungen formuliert werden. Informationen und Argumentationshilfen hierzu erhalten Sie bei Ihren Kreisjägermeistern, Hegeringleitern und Obleuten, im Internet unter www.landesjagdverband.de, Rubrik Jagdgesetznovelle / Forderungen sowie im September-Mitteilungsblatt.

Kartenversand?

Am besten ist der individuelle Versand der Karten. Sie können die Karten auch bei Stammtischen oder Hegeringabenden gemeinsam ausfüllen und dann in einem Sammelumschlag an die jeweiligen Adressaten schicken. In jedem Fall wichtig: Absender nicht vergessen!

Erstellt am 20.05.2014
Zurück zur Übersicht