Ausserordentlicher Landesjägertag

Entscheidung über Positionierung des Verbandes
im parlamentarischen Verfahren wird auf
breite Basis gestellt

Jäger tagen in Denkendorf

Erstellt am 30.09.2014

Das Präsidium des Landesjagdverbands hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen, einen außerordentlichen Landesjägertag auf Dienstag, 30. September 2014 einzuberufen. Bei diesem Landesjägertag wird es ausschließlich um die Positionierung des Verbandes zu der bis dahin vermutlich vorliegenden konsolidierten Fassung des Gesetzentwurfs gehen. Am 7. Oktober wird mit einer öffentlichen Anhörung zum Gesetzentwurf im Landtag die entscheidende Phase im parlamentarischen Verfahren eingeläutet. Am 8. Oktober soll bereits die erste Lesung des Gesetzentwurfs im Landtag erfolgen. e

Der LJV will Entscheidungen, wie er sich bei der Anhörung und im weiteren Verfahren positioniert, der Hauptversammlung als höchstem Gremium des Verbandes übertragen und damit auf eine breite Basis stellen.  

Der außerordentliche Landesjägertag wird im Gegensatz zu den normalen ordentlichen Landesjägertagen nicht öffentlich sein, d.h. er wird ohne Presse, Politik und Verwaltung stattfinden. Leider können auch interessierte Mitglieder, die nicht Delegierte ihrer Kreisvereine sind, nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Wir werden über Ergebnisse aber rasch und umfassend informieren.

Erstellt am 29.08.2014
Zurück zur Übersicht