Positionen & Empfehlungen

Leitfaden zur Verpachtung der Jagd in Kommunen

31.01.2019

Der LJV hat zusammen mit Studenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg und der Gemeinde Gschwend (Ostalbkreis) einen...

mehr

Positionspapier zur Auswilderung des Rebhuhns

17.12.2018

Der Landesjagdverband Baden-Württemberg hält die Auswilderung von Rebhühern für keine geeignete Maßnahme, um die Bestände langfristig zu stabilisieren...

mehr

Positionspapier Schwarzwildbejagung und ASP

25.04.2018

Die Delegierten des Landesjagdverbandes haben am 21. April 2018 ein Positionspapier zum Thema Schwarzildbejagung im Hinblick auf die Afrikanische...

mehr

ASP: Das fordert der LJV

17.11.2017

Aufhebung der Jagdruhezeit, rasche Einrichtung von Verwahrstellen, Gebührenbefreiung für die Untersuchung von Frischlingen - der Landesjagdverband...

mehr

Verpachtung oder Regiejagd?

Das Jagdrecht in Baden-Württemberg sieht neben der Verpachtung auch die Nutzung der Jagd auf eigene Rechnung (Regiejagd) vor. Beide Nutzungsarten, die...

mehr

Sicherheit geht vor: Regeln für Gesellschaftsjagden

Um bei Gesellschaftsjagden und Nachsuchen auf Schalenwild auf der sicheren Seite zu sein, müssen einige Regeln eingehalten werden. Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst.

mehr

Positionspapier Wildschaden und Jagdverpachtung

Ergänzend zum neuen LJV-Musterpachtvertrag (siehe Rubrik "Mein LJV" --> "Downloads") hat der Landesjagdverband ein Positionspapier erarbeitet. Es...

mehr

Gegen die Verrohung jagdlicher Sitten - Aufruf des LJV-Präsidiums

01.03.2011

Jagdliche Sitten im Sinne von „Jagdethik“ bewegen sich im Rahmen rechtlicher Vorgaben. Sie führen zu an ethischen Werten orientierten...

mehr
  • 1