WildRebellen


Was anfangs als spaßige Bemerkung gedacht war, wurde zum großen Thema der WildRebellen! Wild aus heimischer Jagd erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Oft besteht aber das Problem, dass der Verbraucher nicht weiß woher er Wild aus der Region beziehen kann und was er alles daraus machen kann. Um hier etwas zu bewegen und das etwas angestaubte Image der Jagd etwas aufzupolieren, wurden die WildRebellen gegründet. Ihr Ziel ist es, durch frisches, rebellisch-frechem Auftreten und mit ausgefallenen Ideen noch mehr Menschen vom besten Fleisch der Welt zu begeistern. Weg vom klassischen Rehbraten mit Blaukraut und Knödeln, hin zu Sushi vom Wild oder Ragout vom Jungdachs - Die WildRebellen haben da so ihre eigenen Ideen!

Wer wirklich nachhaltig erzeugtes, artgerecht gewachsenes Fleisch essen will, kommt an Wildbret nicht vorbei! Wild ist besser als BIO! Wild ist frei von jeglichen Medikamenten. Unser Wild sucht sich seinen eigenen Lebensraum aus und ernährt sich nur von dem, was es will! Wild erlebt keinen Lebendtransport zu einem Schlachthof und auch keinen Aufenthalt in Schlachtboxen, mit Wartezeiten und damit verbundenem Stress! Wild ist fettarm, reich an hochwertigen Proteinen und Mineralstoffen und einem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, die so bei keinem Nutztier zu finden sind! Wild ist unser Super-Food!

Facebook Instagram 


Samuel Golter - Der Kopf

Samuel ist Mitarbeiter des LJV und tätig in der Förderung der Wildbretvermarktung. Jagd und Wild sind sein Leben! Er begeistert andere gerne von „seiner“ Jagd und „seinem“ Wild. Durch viel Erfahrungen mit der eigenen Wildbretvermarktung hat er immer Tipps und Tricks parat, wie das Wild am besten zum Verbraucher und auf dessen Teller kommt. Für ihn gehört das ordentliche Versorgen, Zerwirken und Vermarkten des Wildes genauso zum Handwerk der Jagd, wie das Üben des sauberen Schusses oder der Hochsitzbau! Er kocht und grillt leidenschaftlich gerne! Gibt es Fleisch, ist dies zu 95% aus der eigenen Wildkammer.


Tizian Reinwald - Der Leidenschaftliche

Tizian ist nicht nur leidenschaftlicher Jäger, sondern auch Metzgermeister im Familienbetrieb! So oft es geht, findet man in der Theke der Metzgerei auch Wildprodukte. Nicht nur durch seine Ausbildung zum Metzgermeister und Ernährungsberater weiß er um die Vorteile des Wildbrets. Er versucht sich immer wieder sehr erfolgreich an neuen Rezepturen und alternativen Zubereitungsmethoden.

Jannik Hennefarth - Der Kreative

Sein Großvater nahm Jannik an die Hand und mit ins Revier. So teilt er die Leidenschaft und Faszination der Jagd schon von Kindesbeinen an. Den Jagdschein machte er zwar erst Jahre später, dennoch ist er wie ein alter Hase dabei und hat sich schon einen Namen gemacht. Seine Passion zur Jagd erklärt er kurz und knapp: „We eat, therefore we hunt!“ („Wir essen, also jagen wir!) Mit ausgefallenen, aber bodenständigen Rezepten zeigt er auf sehr kreative Weise, wie vielseitig unser heimisches Wildbret sein kann. Da wird es in Küche oder am Grill gerne mal brasilianisch, asiatisch oder exotisch. Seine Fotos zeigen sein gutes Auge für Details.


Marcel Martig - Der Griller

Metzgermeister und Grillprofi, gepaart mit der Passion Jagd von Kindesbeinen an! Seine Zerwirk- und Grillseminare haben besonderen Unterhaltungswert und er ist nie um einen lustigen Spruch verlegen. Neben punktgenau gegartem Wild, gibt er mit viel Begeisterung sein Wissen rund um das Thema Jagd und Fleisch an seine Besucher weiter. Die Verwertung „From nose to tail“ ist für ihn selbstverständlich und Herzenssache. Ein Pfundskerl, wie er im Buche steht!