Wilde Bolognese

Wildes Hack vom Reh- oder Schwarzwild raffiniert gewürzt

von WildRebell Jannik Hennefarth

  • Foto: Jannik Hennefarth

Erstellt am

Zutaten

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2-3 Möhren
  • 1 Staudenselleriestange nach Belieben
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 4 ganze Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Paprikapulver und Pfeffer
  • Oregano
  • Rosmarin
  • frisches Basilikum
  • 500g wildes Hack
  • 1 Schuss trockener Rotwein
  • etwas Parmesan
  • durchwachsener Wildschweinspeck nach Belieben

Zubereitung

  • Gemüse, wie Möhren und Zwiebeln schälen und alles in feine Würfel schneiden.
  • Wildschweinspeck in Würfelchen schneiden und in der Pfanne anbraten, Zwiebeln und anderes Gemüse hinzugeben, alles andünsten. Im Anschluss herausnehmen.
  • Wildhack anbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Zur Seite schieben, sodass der Topfboden frei ist, Tomatenmark dazugeben und karamelisieren/röten lassen.
  • Gemüse mit dem Hack vermengen, braten lassen und mit einem Schuss guten, trockenen Rotwein ablöschen.
  • Tomaten hinzugeben, optional auch passierte Tomaten und köcheln lassen. Etwas Zucker beigeben.
  • Zusammen mit den Kräutern nochmals aufkochen lassen.
  • Spaghetti al dente kochen und mit Parmesan und Basilikum anrichten.